Aktuell

„Stadt der Städte“

RUHR Logo MR Kampagne Claim DE RZ 4CRVR-Kampagne stellt Dorsten als Teil der Metropole Ruhr vor

Dorsten (idr). Dorsten steht im Rampenlicht: Die Stadt im Norden der Metropole Ruhr ist in dieser Woche Hauptdarstellerin der Serie „53 Städte, 52 Wochen" für die Standortmarketing-Kampagne des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Imagefilm und Stadtporträt sind online zu finden auf www.metropole.ruhr/dorsten.

Das Porträt stellt eine Stadt vor, die auf bewährte Industrien und innovative Dienstleistungen setzt. Als attraktiver Arbeitgeber im Industriepark Dorsten gilt zum Beispiel das über 120-jährige Familienunternehmen Stiftsquelle. Neue Arbeitsplätze sind vor allem im Dienstleistungsbereich entstanden - 5.000, um genau zu sein. Das sind mehr, als durch den Strukturwandel verloren gegangen sind.

Weiterlesen: „Stadt der Städte“

Eine Studie der Westfalen-Initiative zur Ermittlung von Kooperationen zwischen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen

barcode wiumfrageUnternehmensbefragung erfolgt durch die Universität Bochum

Die Industrie- und Handelskammern in Westfalen (Arnsberg, Dortmund, Hagen, Siegen, Münster) sowie die Handwerkskammern in Westfalen, darunter auch die Handwerkskammer Münster, unterstützen diese Erhebung, denn die Zusammenarbeit mit Hochschulen kann Unternehmen dabei helfen, neue Produkte, Dienstleistungen und Verfahren zu entwickeln. Dabei geht es auch darum, bereits bestehende Verflechtungen zwischen den westfälischen Teilräumen deutlich zu machen und zu untersuchen, wie sich angesichts der Digitalisierung und der zukünftigen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung eine noch engere Zusammenarbeit zwischen den Regionen, aber auch zwischen Hochschulen und Unternehmen ergeben kann.

Die Befragung erreichen Sie über den folgenden Link: https://ww2.unipark.de/uc/westfalen/ 

Die Umfrage ist selbstverständlich anonym und wird streng vertraulich behandelt.

Information über die Westfalen-Initiative und zur Umfrage finden Sie unter http://westfalen-initiative.de/.

Lichtgeschwindigkeit für Unternehmen in Dorsten:

PR BreitbandAusbau der Gewerbegebiete läuft auf Hochtouren

Gewerbegebiete in Dorsten, Wulfen, Rhade und Lembeck erhalten Zugang zum zukunftssicheren Netz von Deutsche Glasfaser 11.10.2018, Dorsten. Alle Gewerbetreibende aus Gewerbegebieten in Dorsten, Wulfen, Rhade und Lembeck, die einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser gezeichnet haben, werden an das zukunftssichere FTTH-Glasfasernetz (Fiber To The Home – Glasfaser bis ins Haus) angeschlossen. Parallel zum Ausbau der Privathaushalte in Dorsten ist der Glasfaserausbau aufgrund der großen Nachfrage seitens der Unternehmerschaft in den Gewerbegebieten beschlossen worden.

Weiterlesen: Breitband Ausbau der Gewerbegebiete läuft auf Hochtouren

Hier laden Sie Ökostrom für Ihr Elektro-Mobil

electric car 2728143 1920Am WINDOR Bürogebäude Bismarckstraße 24 stehen Ladesteckdosen für Ihr E-Mobil zur Verfügung.

Weiterlesen: WINDOR E-Mobile laden Elektrofahrzeuge

Umfrage der WiN Emscher-Lippe

logo emscher lippeThema Biotechnologie

die WiN Emscher-Lippe GmbH hat eine kurze Umfrage zum Thema Biotechnologie gestartet und bittet Sie um Ihre Teilnahme.

Hier starten Sie direkt die Umfrage

Weiterlesen: WiN Emscher-Lippe GmbH Umfrage Thema Biotechnologie

Müllabfuhr in der Lippestraße während der Baustelle der Westnetz GmbH

In der oberen Lippestraße, in dem aktuell die Baustelle der Westnetz GmbH eingerichtet ist, ändern sich die Aufstellflächen für die Mülltonnen. Nach Möglichkeit sollten die Mülltonnen über die Hinterhöfe der Gebäude in den Bereichen Westgraben oder Hühnerstraße abgestellt werden. Wenn dies nicht möglich ist, müssen die Tonnen in der Straße Im Kühl abgestellt werden (s. Karte). Im Bereich der Baustelle und am Lippetor dürfen keine Tonnen abgestellt werden.

Weiterlesen: Müllabfuhr in der Lippestraße während der Baustelle der Westnetz GmbH

Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes zur Steuerung des Einzelhandels in der Stadt Dorsten

2009 legte die Stadt Dorsten erstmals ein städtebauliches Entwicklungskonzept zur Einzelhandels- und Zentrenentwicklung vor. Die veraltete Datenbasis und veränderte Rahmenbedingungen machten zwischenzeitlich eine Aktualisierung der Datengrundlagen erforderlich. Auf der Grundlage einer erneuten handelswirtschaftlichen Erhebung und gutachterlichen Einschätzung des Dorstener Einzelhandels aktualisierte die Stadt nun mehr das Einzelhandelskonzept aus dem Jahr 2009 (geändert 2011). Nach der 2016 durchgeführten Öffentlichkeitsbeteiligung befindet sich der Konzeptentwurf in der politischen Diskussion.

Nähre Informationen zum Einzelhandels-/Zentrenkonzept sind dem Bürgerservice der Stadt Dorsten zu entnehmen. 

ÖKOPROFIT Vest Recklinghausen

Ökoprofit Vest RecklinghausenMit grünen Maßnahmen schwarze Zahlen schreiben: ÖKOPROFIT Vest Recklinghausen geht in die sechste Runde!

Im Winter 2015 / 2016 startet die mittlerweile 6. Runde des erfolgreichen ÖKOPROFIT-Projektes, in der weitere 15 Unternehmen aus dem Vest die Chance haben, ihr Umweltmanagement auf Vordermann zu bringen und davon finanziell zu profitieren.

Um den Firmen einen authentischen Eindruck vom Projekt zu vermitteln, laden der Kreis Recklinghausen, die kooperierenden Städte und das beratende Unter­nehmen B.A.U.M Consult zu einer Informationsveranstaltung des neuen Projektes ein. Diese wird am Donnerstag, den 19.November um 17:00 Uhr im Anwenderzentrum H2Herten, Doncasterplatz 5-7, 45699 Herten stattfinden. Unter anderem berichten Firmen, die das Projekt erfolgreich absolviert haben, über Ihre Erfahrungen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Projektseite, in der Pressemitteilung und in der Broschüre.

Gewerbliche Immobilien in Dorsten

Information der Immobiliendatenbank RuhrsiteHier erhalten Sie weitergehende Infos über ruhrsite.de

Büroräume, Ladenlokale, bebaute oder unbebaute Gewerbeimmobilien suchen oder selber anbieten. Das alles können Sie auf der ruhrsite.de ohne großen Aufwand abfragen bzw. einpflegen. Nutzen Sie dieses Portal; viele Objekte wurden bereits erfolgreich hierüber vermittelt.

Weitere Informationen finden Sie hier